Gratis Zahnspange

in Österreich ab 1. Juli 2015



Gratis Zahnspange

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir als österreichweit erste Einrichtung ab 1. Juli die Gratiszahnspange anbieten können.

Eine große finanzielle Entlastung verspricht das Jahr 2015 für tausende Familien in Österreich mit sich zu bringen, denn es liegt eine Einigung zwischen Hauptverband und Zahnärztekammern zum Thema "Gratis-Zahnspange" vor.

Die Gratiszahnspange für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sieht genauer gesagt Folgendes vor:

Die Voraussetzung für die Gratis-Zahnspange ist eine vorliegende Behandlungsnotwendigkeit, die mithilfe der internationalen IOTN-Klassifizierung beurteilt wird. Eine Notwendigkeit besteht in diesem Zusammenhang bei den Fehlstellungsstufen 4 oder 5.

Kein Grund zur Sorge besteht für bereits gewährte Zuschüsse für Zahnfehlstellungskorrekturen, die den IOTN-Stufen 1 bis 3 entsprechen – diese bleiben weiterhin ungekürzt bestehen.

Insgesamt sollen 80 Millionen Euro für die Gratiszahnspangen jährlich aufgebracht werden. Seitens Hauptverband geht man davon aus, dass 22.500 Kinder jedes Jahr eine Zahnspange bekommen werden, von denen 80 Prozent bei einem der 180 österreichischen Vertrags-Kieferorthopäden angepasst werden, während die restlichen 20 Prozent auf verschiedene Ambulatorien anfallen.

ORF Beitrag zur Gratis Zahnspange

Sehen Sie Frau Dr. Eltz im ZIB Magazin zur Gratis Zahnspange auf ORF 1, ausgestrahlt am 29.06.2015.

Jetzt Termin vereinbaren

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können wir diese in einem kostenlosen Beratungsgespräch bei uns in der Ordination sicher beantworten.

Sie erreichen uns während unserer Öffnungszeiten unter der Nummer +43 1 319 000 715 oder über das folgende Kontaktformular.